logo_wsj_2018.png

© 2015 by WLSB & Sportkreis Bodensee e. V.

Kurt Heinzelmann feiert im Kreise der Sportfamilie

Sportkreis-Ehrenpräsident wird 90

 

Friedrichshafen – Zum 90. Geburtstag von Kurt Heinzelmann haben am Sonntag, 14. Mai, zahlreiche Gäste aus der Häfler Sportszene gratuliert. Unter ihnen Sportkreispräsidentin Eveline Leber und Manfred Krom, Vorsitzender der VfB-Leichtathletikabteilung.

Die aktiven Zeiten sind zwar längst vorbei, Kurt Heinzelmann ist in der Häfler Sportfamilie immer noch ein bekannter Name. 1959 kam der Studiendirektor durch seine Frau Hildegard, die er bei einer Sportveranstaltung kennengelernt hatte von Heidenheim nach Friedrichshafen. Mit seinem Eintritt in den VfB Friedrichshafen begann 1960 sein ehrenamtliches Engagement im Häfler Sportgeschehen. Von 1960 bis 1974 war sowohl stellvertretender Abteilungsleiter der Leichtathleten als auch unter Willi Kaldenbach zweiter Vorsitzender des Gesamtvereins. 1988 hat er ihn als Präsident abgelöst und das Amt bis 1993 bekleidet. Von 1964 bis 1971 war er zudem auch Präsident der Internationalen Bodensee-Leichtathletik.

Über den VfB und die Leichtathletik hinaus ist Kurt Heinzelmann durch seine Präsidentschaft im Sportkreis bekannt geworden. „Er wa

 

r ein Präsident, der immer einen gutem Kontakt zu den Vereinen gehalten hat“, sagte Eveline Leber auf dem Geburtstagsempfang über einen ihrer Vorgänger und Ehrenpräsidenten. Von 1963 bis 1998 – und damit so lange wie kein anderer in Baden-Württemberg – stand Heinzelmann dem Gremium vor. Aber das ist nicht der einzige Rekord, den Kurt Heinzelmann hält. Als „unser ältestes Mitglied in der Leichtathletikabteilung“ beglückwünschte Manfred Krom den Jubilar zu seinem runden Geburtstag. Seine Frau Magda Krom gratulierte ebenfalls – in Stellvertretung des Oberbürgermeisters und als Überbringerin der Glückwünsche des Ministerpräsidenten. Außerdem zählten die Sportkreisvizepräsidenten Harald Franzen und Franz Kiechle, der langjährige Sportkreisjugendleiter Rudi Mayer sowie Harald Leber, ehemaliger Sportkreisjugendleiter und Vorsitzender der Deutschen Sportjugend zu den Gratulanten. Gemeinsam mit dem Jubilar ließen die Gäste in alten Zeiten in geselliger Runde aufleben und gaben die eine oder andere Anekdote zum Besten.

 

 

Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

wichtige NEWS

Sportkreisjugend sucht Vorbilder  Ehrenamts-Wettbewerb der Württembergischen Sportjugend

November 20, 2019

1/4
Please reload

aktuelle NEWS
Please reload