Do., 17. Okt. | TSV-Vereinsheim Tettnang

Möglichkeiten der Kooperation von Schulen (auch GTS)

Ein erster Schritt zur Zusammenarbeit mit Schulen ist eine Kooperation zwischen ihrem Sportverein mit einer Schule. Sie werden über die ersten Schritten der Entscheidungsfindung bis zur Durchführung außerschulischer Angebote informiert. Die Themengebiete ...
Anmeldung abgeschlossen
Möglichkeiten der Kooperation von Schulen  (auch GTS)

Zeit & Ort

17. Okt. 2019, 19:30 – 21:30
TSV-Vereinsheim Tettnang, Riedstraße 30, 88069 Tettnang, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein erster Schritt zur Zusammenarbeit mit Schulen ist eine Kooperation zwischen ihrem Sportverein mit einer Schule. Sie werden über die ersten Schritten der Entscheidungsfindung bis zur Durchführung außerschulischer Angebote informiert. Die Themengebiete (z.B. Finanzierung, Versicherung, Steuern, Hauptamtlichkeit) wollen wir dazu mit einfließen lassen.

Ein weiterer Teil stellt die Zusammenarbeit mit Ganztagsschule (GTS) vor. Dies bedeutet eine große Chance für Sportvereine, die GTS aktiv mitzugestalten. Wir möchten Sie auf den aktuellsten Stand beim Thema GTS bringen und zeigen, wie eine Zusammenarbeit zwischen Sportverein und GTS aussehen bzw. optimiert werden kann.

Teilnehmer: Übungsleiter, Trainer, ehren-, neben- und hauptamtliche Führungskräfte in Sportvereinen, die mit den Schulen zusammenarbeiten wollen

Teilnehmer: Übungsleiter und Trainer mit und ohne Lizenz, Führungskräfte in Sportvereinen, die mit Schulen zusammenarbeiten wollen, Schulleiter und Sportlehrer, Vertreter des Staatlichen Schulamts Markdorf

Referent/en: Lutz Geisler, N. N.

Teilnahmegebühr: € 0,-

Hinweis:

Besonderheit: -

Lizenzverlängerung: -

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen