WLSB-Fachtag zur Inklusion im Sport am 18. 05. in Stuttgart

Sportvereine können sich am 18. Mai beim WLSB informieren Sportkreis Bodensee ruft seine Vereine zur Teilnahme auf Zum Foto (honorarfreie Veröffentlichung ist hiermit genehmigt): Menschen mit und ohne Behinderung spielen Rollstuhlrugby. Bild: WLSB/ Sebastian Frey Die Barrieren in den Köpfen abbauen: Das ist das Ziel des Fachtags „Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport“ am 18. Mai in Stuttgart. Die Veranstaltung des Württem- bergischen Landessportbundes (WLSB) vermittelt den Teilnehmern auf verständliche und praktische Art, wie vielfältig Inklusion im Sport betrieben werden kann. Im Mittelpunkt stehen dabei Vernetzung und Austausch zwischen den verschiedenen Organisationen, die in der

Antragsfrist 30.06.2020 - WLSB fördert Integration und Inklusion in Sportvereinen

Frist für Anträge läuft bis zum 30. Juni Sportkreis-Präsidentin Eveline Leber empfiehlt Vereinen, finanzielle Unterstützung zu nutzen Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat die beiden Förderprogramme für Integration und Inklusion im Sport erneut aufgelegt. Die 5700 Sportvereine in Württemberg können ihre Anträge für Aktivitäten in diesem Jahr Bis zum 30. Juni bei der WLSB-Geschäftsstelle einreichen. Zuschüsse werden für zeitlich begrenzte Aktionen genauso wie für längerfristig angelegte Projekte oder Dauerangebote gewährt. In beiden Programmen ist die Liste der förderfähigen Maßnahmen und Ausgaben umfangreich. Im Integrationsprogramm gehören zum Beispiel Aktionstage genauso dazu w

Fachtag zur Inklusion im Sport am 18.05.2019 - Anmeldeschluss 12.05.

Sportvereine können sich am 18. Mai beim WLSB informieren Sportkreis Bodensee ruft seine Vereine zur Teilnahme auf Die Barrieren in den Köpfen abbauen: Das ist das Ziel des Fachtags „Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport“ am 18. Mai in Stuttgart. Die Veranstaltung des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) vermittelt den Teilnehmern auf verständliche und praktische Art, wie vielfältig Inklusion im Sport betrieben werden kann. Im Mittelpunkt stehen dabei Vernetzung und Austausch zwischen den verschiedenen Organisationen, die in der Inklusion aktiv sind. Für die Sportkreis-Präsidentin Eveline Leber ist das ein zentraler Punkt, um das gemeinsame Sporttreiben voranzubringen: „Für mi

WLSB Bauberatung am 26.06.2019 in Ailingen

Beim Bau und der Sanierung von Sportstätten ist der WLSB ein starker Partner an der Seite der Vereine. Mit Blick auf energiesparende Sportstätten und zukunftsorientierter Bedarfsplanung unterstützen die Experten des WLSB die Sportvereine mit ihrem Wissen und begleiten Sie bei ihren Bauvorhaben. Das Gespräch mit den WLSB-Beratern dient den Vereinen als Absicherung, dass geplante Maßnahmen in der eingereichten Form bedarfsgerecht, baufachlich geprüft und gleichzeitig solide finanziert sind. Teilnehmer: Vereine, die in absehbarer Zeit Bau- oder Sanierungmaßnahmen an ihren Sportstätten durchführen möchten. Referent/en: Robert Hoffner Teilnahmegebühr: € 0,- Hinweis: Geben Sie bei der Anmeldung bi

Prüferausbildung Deutsches Sportabzeichen am 18.05.2019

Im Rahmen der Prüferausbildung Deutsches Sportabzeichen wird die Regelkunde in Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Gerätturnen vermittelt. Außerdem erhalten Sie Hinweise zur Bearbeitung und Beantragung des Deutschen Sportabzeichens. Ort: Oberteuringen – Sportkreis Bodensee Teilnehmer: Vereinsmitglieder, die am Erwerb der Prüfberechtigung für das Deutsche Sportabzeichen interessiert sind Referent/en: – Teilnahmegebühr: € 30,- Hinweis: Die Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt und Mitglied in einem Sportverein sein. Die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung innerhalb der letzten vier Jahre muss nachgewiesen werden. Informationen zur Weiterbildung für die Abnahmeberechtigung von Me

Sportkreis ehrt seine Sportabzeichenjubilare

Ehrung im Gemeindehaus St. Maria in Meckenbeuren Zum Foto: Die ausgezeichneten Sportabzeichen-Jubilare mit Sportabzeichenreferentin Silvia Siegl (links) und Sportkreispräsidentin Eveline Leber (rechts). Sportlich, sportlich: Insgesamt 13 Frauen und Männer haben im vergangenen Jahr ihr Sportabzeichen 25 Mal und mehr abgelegt. Sie sind in einer kleinen Feierstunde im Gemeindehaus St. Maria in Meckenbeuren von den Verantwortlichen des Sportkreises Bodensee geehrt worden. Wer das Deutsche Sportabzeichen 25 Mal oder – in Fünferschritten – öfter ablegt, wird vom Württembergischen Landesportbund (WLSB) mit einer Ehrengabe, bestehend aus einer Ehrennadel mit der Wiederholungszahl und einer entsprech

Schlagwortsuche
wichtige NEWS
logo_wsj_2018.png

© 2015 by WLSB & Sportkreis Bodensee e. V.