Stipendiat/in für den berufsbegleitenden Sportmanagement-Studiengang gesucht!


Das Institut für Sportwissenschaft – Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie, der Friedrich-Schiller-Universität Jena sind derzeit, gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), wieder auf der Suche nach einem/ einer Stipendiat/in für den berufsbegleitenden Sportmanagement-Studiengang der Friedrich- Schiller-Universität Jena.


Die Kandidatin bzw. der Kandidat

  • sollte auf eine Führungsposition im Sport hinarbeiten,

  • möchte ihre/ seine Management- und Führungskompetenzen ausbauen,

  • ist überdurchschnittlich motiviert und leistungsbereit,

  • verfügt über erste Berufserfahrung im Sport und

  • hat eine kaufmännische Berufsausbildung ODER Hochschulstudium abgeschlossen

Der DOSB vergibt zum fünften Mal ein Stipendium für den berufsbegleitenden MBA-Studiengang Sportmanagement an der Uni Jena im Wert von 13.000 Euro. Das Stipendium wird durch eine auserlesene Jury in einem mehrstufigen Auswahlverfahren vergeben.


Bewerbungsschluss ist der 17. Juni 2019.


Weitere Informationen zum Stipendium, Studiengang und Bewerbungsmodalitäten finden Sie unter hier.

Vielleicht sind Sie oder eine Person aus Ihrem Umfeld genau die oder der Richtige!

Gern stehe ich Ihnen auch persönlich für weitere Auskünfte zur Verfügung: 03641-29 50 920.

Mit freundlichen Grüßen


Anne Engelhardt

MBA-Koordinatorin

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Institut für Sportwissenschaft –

Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie

E-Mail

Telefon:+49 (0)3641-29 50 920


Schlagwortsuche
wichtige NEWS
aktuelle NEWS
logo_wsj_2018.png

© 2015 by WLSB & Sportkreis Bodensee e. V.