logo_wsj_2018.png

© 2015 by WLSB & Sportkreis Bodensee e. V.

Ehrenamt – das macht Spaß

November 29, 2018

Mit dem Seminar „Ehrenamt – das macht Spaß“ hat der Sportkreis Bodensee mehr als zwanzig Vereinsvertreter aus dem Sportkreis Bodensee angesprochen. Referent war Dr. Ralf Hoppe, Leiter des Bundesstützpunktes Volleyball in Friedrichshafen und Vizepräsident Leistungssport im Volleyballlandesverband Württemberg.

Hoppe stellte den Teilnehmern einen Ansatz vor, wie sich Mitglieder für ehrenamtlichen Vorstandsarbeit gewinnen lassen. „Begeistern statt jammern“, lautete eine seiner Devisen. Aufgaben klar definieren und die Arbeit auf viele Schultern verteilen, ist ein Rezept. Helfer projektbezogen an die ehrenamtliche Tätigkeit heranzuführen, eine anderes. Weiter empfahl Hoppe, auf der Basis einer differenzierten Analyse der Mitgliederstrukturen und -entwicklung, Ziele für die Aufgabenbereiche eines Vereins zu entwickeln und in einem Masterplan festzulegen.

 

„Ehrenamt macht nicht nur Freude, sondern stärkt auch den einzelnen und die Gemeinschaft“, sagte Eveline Leber, die als Sportkreispräsidentin ebenfalls an dem Workshop teilnahm.

 

Zum Foto:

Sportkreispräsidentin Eveline Leber bedankt sich bei dem Referenten Dr. Ralf Hoppe.

Foto: Gunthild Schulte-Hoppe

Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

wichtige NEWS

Sportkreisjugend sucht Vorbilder  Ehrenamts-Wettbewerb der Württembergischen Sportjugend

November 20, 2019

1/4
Please reload

aktuelle NEWS
Please reload