Sportkreis ehrt Liane Lippert


Sportkreis und die „Seerose“ gratulieren zu tollen Leistungen



Ehre, wem Ehre gebührt. Das dachten sich Verantwortliche des Sportkreises Bodensee sowie des Radsportvereins Seerose und haben die Rennradfahrerin Liane Lippert für ihre Erfolge geehrt.

„Liane ist auf der großen, internationalen Bühne angelangt und trägt damit den Namen der RSV Seerose, der Stadt Friedrichshafen und der Bodenseeregion in die ganze Welt“, lobte Sportkreispräsidentin Eveline Leber die Leistung der Radprofifahrerin bei einer kleinen Feierstunde.

Die 22-jährige Häflerin, die seit zwei Jahren für das Profiteam „Sunweb“ startet, hatte ihre Saison erst im Oktober als beste Nachwuchsfahrerin mit dem blauen Trikot abgeschlossen.

Corona-konform und mit Abstand traf man sich dazu in kleinem Kreis vor dem Haus beziehungsweise auf der Straße. „Wir freuen uns, dass Liane trotz Corona eine solch erfolgreiche Saison beendet hat und stolz auf sich sein kann“ so Leber in ihrer kurzen Ansprache. Anschließend gab’s einen Gutschein und Blumen für die Sportlerin. Vorsitzender Norbert Henkel gratulierte im Namen des RSV Seerose, dem Heimatverein von Liane Lippert.


Zum Foto:

Sportkreispräsidentin Eveline Leber (rechts) und Vizepräsident Franz Kiechle gratulieren der Rennradfahrerin Liane Lippert zur Auszeichnung als beste Nachwuchsfahrerin. (Foto: Sportkreis Bodensee)

Schlagwortsuche
wichtige NEWS
aktuelle NEWS
logo_wsj_2018.png

© 2015 by WLSB & Sportkreis Bodensee e. V.