top of page

Der Sportkreis gratuliert zum 125. Geburtstag

WLSB-Vertretung vor Ort honoriert das Engagement des TV Kressbronn

Bei der 125-Jahr-Feier des TV Kressbronn überbrachten die Vizepräsidenten Franz Kiechle und Gerhard Eschrich die Glückwünsche des Sportkreises Bodensee und des WLSB.

Bei der Geburtstagsfeier in der ausverkauften Festhalle führte Moderator Ralph Kolars hervorragend durch den ganzen Abend mit einem sportlichen Programm von Kindern, Jugendlichen und Leistungssportlern. Auf dem Programm stand unter anderem eine Talkrunde mit Bürgermeister Daniel Enzensperger, Hans Martin vom TV Kressbronn und Gerhard Eschrich vom Sportkreis Bodensee. Dabei berichtete Eschrich, wie er sich 1991 als Neubürger durch seine Mitgliedschaft und sein Engagement im TSV Tettnang ins Stadtleben integrieren konnte. Hans Martin berichtete über die „Roten Teufel“ von TV Kressbronn, die in den 60er-Jahren eine außergewöhnliche Turnerriege waren. Daniel Enzensperger schilderte seine Verbundenheit mit dem TVK.

Als Präsente übergaben Franz Kiechle und Gerhard Eschrich dem Vereinsvorsitzenden Robert Marzini je 125 Euro für die Jugendarbeit und 125 Euro für den Gesamtverein. „Damit die Vorstandssitzungen nicht so trocken ausfallen“, hatten sie zwei Flaschen Wein mitgebracht. Steffi Henneken, die einen Großteil der Organisation übernommen hatte, erhielt ebenfalls ein Geschenk.

Zum Foto:

Sportkreisvizepräsident Franz Kiechle, Bürgermeister Daniel Enzensperger, TVK-Vorsitzender Robert Marzini und Sportkreisvizepräsident Gerhard Eschrich (von links) nach der Geschenkübergabe. Foto: privat

Comentarios


aktuelle NEWS
bottom of page